Widerrufsbelehrung, Datenschutz und

Allgemeine Geschäftsbedingungen Nadel & Faden Sonntag

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform oder- wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird- durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Nadel und Faden Heike Sonntag
Hechinger Str. 5
09212 Limbach-Oberfrohna
Heike-Sonntag@web.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit  Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre- zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Inanspruchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellung entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Waren einen Betrag von 40 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Waren zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt  werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung

AGB

§1
Allgemeines, Geltungsbereich
Alle Leistungen, die von Nadel & Faden Sonntag für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Reglungen haben insofern Geltung, als sie zwischen Nadel & Faden Sonntag und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden oder in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich benannt werden.

§ 2
Vertragsschluss
Die Angebote auf Nadel & Faden Sonntag stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, die Ware zu bestellen.
Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
Nadel und Faden Sonntag ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 10 Kalendertagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch Zusendung einer E-Mail. Nach fruchtlosem Ablauf der 10-Tages-Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

§ 3
Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
Die Bezahlung der Ware erfolgt per Vorkasse. Nadel & Faden Sonntag behält sich das Recht vor, im Einzelfall andere Zahlungen zu akzeptieren oder auszuschließen.
Bei Zahlung per Rechnung verpflichtet sich der Kunde den Kaufpreis innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen.

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

§4
Lieferung
Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Wir haben eine Frist von vier bis zehn Werktagen nach Geldeingang, in der wir die Ware zum Versand bringen. Diese Angaben sind verbindlich soweit nicht anders vereinbart.

Die Lieferung erfolgt gegen die bei der Internetbestellung angegebenen Versandkosten. Wenn der Kunde eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er diese Mehrkosten zu tragen.  

§5
Gefahrtragung
Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung geht erst mit Eintreffen der Ware beim Kunden über. Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, geht diese Gefahr bereits über, wenn die Ware das Lager  von Nadel & Faden Sonntag verlässt.

§6
Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Nadel & Faden Sonntag. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung , Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung  von Nadel & Faden Sonntag nicht zulässig.

§ 7
Preise
Die jeweils angegebenen Preise für unsere Waren verstehen sich als Endpreise einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird auf der Rechnung separat ausgewiesen.

Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten.

Mit der Aktualisierung der Internetseiten von Nadel & Faden Sonntag werden alle früheren Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig.

Maßgeblich für die Rechungsstellung ist der Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebotes des Kunden.

§8
Rücktritt
Nadel & Faden Sonntag ist berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils einer Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn falsche Angaben über die Kreditwürdigkeit des Kunden gemacht wurden oder objektive Gründe hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit des Kunden entstanden sind.

§ 9
Gewährleistung
Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre. Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist oder beim Verkauf gebrauchter Sachen  beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr.

Ist die Sache mangelhaft, hat der Kunde das Recht, als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels  oder die Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen.  Nadel & Faden Sonntag kann die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 BGB   verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.
Liefert Nadel & Faden Sonntag zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so kann  vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §§ 346 bis 348 BGB verlangt werden.

Schäden , die durch unsachgemäße oder vertragwidrige Maßnahmen des Kunden, beim Aufstellen, Anschluss, Bedienung oder Lagerung  hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Nadel & Faden Sonntag. Die Unsachmäßigkeit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesonders nach den Angaben der Hersteller der gelieferten Waren.

§ 10
Haftungbeschränkung      
Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehenden Schäden haftet Nadel & Faden Sonntag nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Nadel & Faden Sonntag beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung für Schadenersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und / oder jederzeit verfügbar gewährleistet werde.  Nadel & Faden Sonntag haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit der Homepage.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden,. so bleiben die übrigen Bestimmungen des Vertrages davon unberührt.

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und unserem Unternehmen. Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuches auf unserer Homepage ist uns ein wichtige Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.
Soweit Sie uns personengebundene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden Dritten nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung- insbesondere Weitergabe von Adressdaten an Versandunternehmen erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zweckes nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.  Auf schriftliche Anfragen hin, werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.
Sicherheitshinweis: Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte unzugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann eine vollständige Datensicherheit von uns nicht gwährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.
Alle benötigten Daten finden Sie im Impressum.